Medizinische Versorgungszentren
Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen
Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen
Radiologie und Diagnosticum München/Taufkirchen

Haben Sie Fragen?
+49 (0) 89 / 6145 100

Zweitmeinung

So wichtig ist die Zweitmeinung

Sind Sie bereits wegen Rückenschmerzen in ärztlicher Behandlung und möchten eine zweite Meinung zur vorgeschlagenen Therapie einholen?

Gerade in der Wirbelsäulenmedizin kommen Ärzte häufig zu unterschiedlichen Ergebnissen. Oft stellt sich heraus, dass eine vorgeschlagene Operation gar nicht notwendig ist. Selbst wenn konservative Therapien oder eine Schmerzmittelbehandlung keinen Erfolg zeigen, muss nicht immer operiert werden: Minimalinvasive Eingriffe sind bei vielen Beschwerden eine bessere Alternative zur Operation.

Nicht nur vor einer geplanten Operation – auch Patienten, bei denen bereits ein orthopädischer Eingriff an der Wirbelsäule erfolgt ist, profitieren von der Zweitmeinung. Wenn nach der Operation erneut Beschwerden auftreten, etwa weil Narbengewebe Schmerzen verursacht, kann die Korrektur der Erstbehandlung notwendig sein.

Viele Patienten sind sich unsicher, ob die ihnen vorliegende Diagnose und der Therapievorschlag des behandelnden Arztes wirklich optimal sind. In diesen Fällen ist es ratsam, eine zweite Meinung bei einem weiteren Arzt einzuholen – oder noch besser bei einem auf Wirbelsäulenerkrankungen spezialisierten Ärzteteam.

Das Zweitmeinungsverfahren wird von den Krankenkassen befürwortet

Grundsätzlich sollte vor jeder Entscheidung zur Durchführung einer offenen Operation an der Wirbelsäule eine zweite Meinung eingeholt wird. Das haben auch die Krankenkassen erkannt und fördern diese Vorgehensweise mit dem Zweitmeinungsverfahren. Auf eine solche Beratung hat jeder gesetzlich oder privat Versicherte in Deutschland Anspruch.

Wichtig ist, dass die Zweitmeinung in einem fachübergreifenden, spezialisierten Zentrum erfolgt, in dem die Ärzte über umfassendes, interdisziplinäres Fachwissen verfügen und das komplette Behandlungsspektrum von Wirbelsäulenschmerzen beherrschen. Ein anderer Operateur hat oft denselben Blickwinkel und wird in der Regel auch in der Zweitmeinung eine offene Operation bevorzugen, wenn er minimalinvasive Methoden oder alternative Behandlungsmaßnahmen nicht praktiziert oder kennt.

In Zeiten unnötiger Operation wird die Interdisziplinarität immer wichtiger

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die Interdisziplinarität immer wichtiger. Zum einen in der Diagnostik, bei der spezialisierte Fachärzte unterschiedlicher Fachrichtungen den Patient umfassend untersuchen und gemeinsam den individuell bestmöglichen Therapieplan erarbeiten und zum anderen im differenzierteren, interdisziplinären Zweitmeinungsverfahren.

In unserem interdisziplinären Spezialistenteam arbeiten Orthopäden und Schmerztherapeuten, Neurochirurgen, Radiologen, Neurologen, Allgemeinmediziner und Spezialisten für Physikalische und Rehabilitative Medizin eng zusammen. Für uns ist es selbstverständlich, verschiedene Meinungen zur Situation jedes einzelnen Patienten zu diskutieren. Mit diesem fachübergreifenden Ansatz können wir selbst komplexe medizinische Zusammenhänge präzise erfassen, beurteilen und fundierte Empfehlungen zur individuellen Behandlung geben.

So läuft ein Zweitmeinungsverfahren ab

Wenn Sie sich im Rahmen eines Zweitmeinungsverfahrens bei uns vorstellen, werden Sie von verschiedenen Fachärzten untersucht. Bei fehlenden Vorbefunden können alle für die Diagnostik notwenigen Untersuchungen – inklusive CT oder MRT – in der Regel an einem einzigen Tag bei uns im Haus durchgeführt werden. So ist es innerhalb von kürzester Zeit möglich, ein differenziertes Bild der Schmerzursachen zu vermitteln.

Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Zweifel an der vorgeschlagenen Therapie und klären Sie über Behandlungsalternativen auf. Mit diesen zusätzlichen Informationen zu Ihrem Therapievorschlag haben Sie in jedem Fall eine gute Entscheidungsgrundlage in der Hand – egal, ob sie dem ursprünglichen Vorschlag folgen oder sich für eine alternative Therapie entscheiden.

team-grebovic

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns Ihnen schon bald weiterhelfen zu können.