• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Binnenschaden an der Schulter was ist das genau?

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Ich habe seit Januar Schmerzen in der linken Schuter,bin aber erst im MärzArzt gegangen.Er hat jetzt eine Röntgenaufnahme gemacht und sagte mir das der eine Knochen auf dem anderen reibt.Jetzt hat er mir eine Überweisung zum MRT gegeben mit Verdacht auf Binnenschaden.Muß auch zur KG;die drücken mir genau auf die Sehnen,was ich vor Schmerzen kaum aushalten kann.Überlege mir schon nicht mehr hin zu gehen.Der Arzt spricht schon von einer OP.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau H.,

es gibt vielerlei im Röntgen nicht darstellbare Weichteile in einem Gelenk, insbesondere auch dem Schultergelenk, welche bei Verletzungen oder degenerativen Veränderungen Schmerzen hervorrufen können. Wir sprechen von einem Binnenschaden im Gelenk. Dieser kann nur durch ein MRT genau erkannt werden. Je nachdem welche Schädigung festzustellen ist, sind ggf. operative Therapien sinnvoll.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. D. Müller / mü

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com