• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Bogenschlußstorung S1

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Habe schon seit längeren immer wieder Schmerzen in der Lendenwirbelsäule. Vor einigen tagen war ich beim Röntgen und da stand dann drinnen Bogenschlußstörung S! kann mir bitte wer sagen was das ist?? Danke!

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau T.,

eine Bogenschlussstörung bedeutet eine Fehlbildung im Bereich eines Lendenwirbelkörpers, wobei der hintere Anteil des Wirbelkörpers im Bereich des Wirbelbogens eine Lücke hat, so dass hier wie bei einem künstlichen Gelenk eine Öffnung zwischen dem Bogen und dem Wirbelkörper selbst besteht. Wenn dies auf beiden Seiten der Fall ist, kann es beispielsweise zu einem Gleitwirbel kommen. In Ihrem Fall besteht ein fehlerhaft ausgebildeter Bogen im Bereich des oberen Anteils des Kreuzbeines. Dies hat in der Regel keine direkte Beschwerdekonsequenz.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.med. Effner /ef

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com