• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

EWST bei Ansatztendinose der ischiocruralen Muskulatur am Tuber ischiadicum

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Sehr geehrte Damen und Herren, bei einer MRT wurde bei mir unter anderem eine Ansatztendinose der ischiocruralen Muskulatur am Tuber ischiadicum festgestellt. Durch diese Reizung habe seit mehr als 8 Monaten Schmerzen beim Sitzen. Diese werden durch KG und ReHa Sport nicht weniger. Mein Orthopäde kann mir momentan in diesem Fall nicht wirklich weiterhelfen. Daher meine Frage. Kann eine EWST weiterhelfen, kann diese den Ansatzbereich der Muskulatur am Tuber ischiadicum überhaupt erreichen? Mit freundlichen Grüßen Stefan B.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrter Herr B.,

erreichen kann die ESWT den Ansatzbereich durchaus. Allerdings ist wegen benachbarter Hohlorgane erhöhte Vorsicht geboten. Sie sollten dies nach Möglichkeit mit Ihrem behandelnden Orthropäden besprechen.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Sigel / si

Frage

Bei mir wurde nach einer MRT ein chronisch- vertebragenes Schmerzsyndrom der unt. LWS, ausgehend von einer Insertionstendopatie der pelvinen Bänder bd. ISG mit deutlicher Tendenz zur Verkalkung der ISG diagnostiziert und EWST zur Reduzierung der Verkalkung und der daraus resultierenden Schmerzen eingesetzt. War dies sinnvoll? KK lehnt Behandlung ab!

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrter Herr W.,

bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Rahmen eines Forums keine Kommentare zur Sinnhaftigkeit von bereits erfolgten Behandlungen geben.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. R. Schneiderhan / ma

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com