• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Ferse angebrochen

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Ich war vor vier Wochen barfuß am Strand gejoggt. Ich bekam plötzlich (ohne umzuknicken) Schmerzen in der Ferse und kann seitdem nicht auftreten und rund um die Achillessehne schwoll der Fuß an. Nach 3,5 wochen (also vor drei Tagen) wurde endlich durch eine CT diagnostiziert, dass das Fersenbein angebrochen ist. Die Orthopädin verordnete 2-4 Wochen Schonen des Fußes plus Lymphdrainage (2x pro woche). Sie verbot mir das Auftreten, aber erlaubte mir, Schwimmen zu gehen und gab mir Krücken. In zwei Wochen soll ich zur Kontrolle kommen. Ich habe das CT-Bild gesehen: Der Bruch sieht nicht verschoben aus. Dennoch frage ich mich, ob ein Gips nicht notwendig wäre. Oder geht es auch so? Wäre ein straffer Verband eine Alternative? Über eine zweite Meinung wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau Sch.,

sofern es sich um eine sogenannte Marsch-Fraktur handelt, d.h. eine nicht verschobene, wahrscheinlich nur bestehende Fissur im Fersenbein ist auch eine Behandlung ohne Gips möglich. Eine Gipsbehandlung führt zu deutlichen muskulären Funktionsverlusten.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. D. Müller / mü

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com