• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Kalkablagerung in der Hüfte

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Hat es einen Sinn die Kalkablagerung durch eine Stoßwellentherapie zu behandeln? Und welche Nebenwirkungen können auftreten.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau W.,

eine Kalkablagerung könnte durchaus durch Stoßwellentherapie behandelt werden. Nebenwirkungen sind gering wie z.B. leichte Hämatome in der Haut.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. D. Müller / mü

Frage

Kann man bei Hüft-TEP die Kalkablagerungen auch mit Stoßwellen- therapie behandeln?? Danke für eine Rückantwort. I.R.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau R.,

prinzipiell ist dies möglich aber nicht üblich, zumeist sind diese Kalkablagerungen auch eher selten Grund für Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Sigel/ si

Frage

Sehr geehrte Damen und Herren,gibt es noch weitere Behandlungsmethoden? Ich habe mit Stoßwellentehrapie keine guten Erfahrungen gemacht!

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau Sch.-M.,

ggf. könnte eine operative Entfernung des Kalkdepots durchgeführt werden.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. D. Müller / mü

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com