• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Knackende Hüfte

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Ich habe seit längeren ein lautes knacken in der linken Hüfte(mein Freund zuckt bei diesen Geräusch immer zusammen) bei versch. Bewegungen.Manchmal ist es so das wenn ich auf der Seite liege dieses so schmerzt das ich nicht mehr liegen kann.Beim längeren laufen ist es teilweise auch nicht anderes doch da ich Kellner bin is das echt belastend. Was kann das sein und was soll ich dagegen tun???

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau W.,

Ihre Beschwerden sollten Anlass geben, hier eine Röntgenaufnahme des Hüftgelenkes durchführen zu lassen. Ggf. könnte eine mangelhafte Pfannendachüberdachung (Hüftdysplasie) Ursache sein. Auch könnte eine Sehne an der Hüfte „springen“. Ggf. könnte noch eine Kernspintomographie der Hüfte weiteren Aufschluss über die Weichteilsymptomatik bringen.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. D. Müller / mü

Frage

hallo, ich habe seid 2-3 jahren ein knacken in der rechten hütte anfangs hat es nur ab und an geknackt, aber seit 2 jahren knackt es bei jedem schritt, wenn man an die hüfte fast, jetzt hat die linke seite auch angefangen! und knackt fast bei jedem schritt auch mit! was könnte das sein? ist das Anlass zum Arzt zu gehen? ich bin schließlich erst 16 wieso knackt das ? ich treibe gar keinen sport fahre ab und an mal rad aber das war es aber auch schon! ist in der hüfte was kaputt? BITTE BITTE schnelle antwort! lg lena

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau D.,

in jedem Fall sollte ein Orthopäde aufgesucht werden. Eine konventionelle Röntgenaufnahme des Beckens könnte hier eine Hüftdysplasie als Beschwerdeursache ergeben. Ggf. könnte eine Kernspintomographie hier weiteren Aufschluss über den Gelenkstatus inklusive Gelenklippen und knöcherner Knorpelüberdachung ergeben.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. D. Müller / mü

Frage

hallo, ich leide seit ca 8 jahren an einer knackenden Hüfte auf der rechten seite bei jedem Schritt, mittlerweile tut es richtig weh aber auch links!Ursche war ein Sturz vom Pferd auf die rechte Hüftseite!War mehrmals beim arzt und hab röntgen lassen aber die können sich das auch nicht erklären!!evtl schallende Hüfte oder so!Was könnte es noch sein,weiß nicht wo ich noch hin soll war beim arzt,orthopäden in der physio!!Ein orthopäde meinte Operieren aber wie kann man sagen op wenn man nichtmal weiß was es ist?

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte(r) Frau/Herr W.,

eine Kernspintomographie der Hüfte sollte durchgeführt werden, um eine Gelenklippenläsion auszuschließen.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. D. Müller/mü

Frage

Hallo, Meine Hüfte knackt bei jedem Schritt auf beiden Seiten, man hört es zwar nicht aber ich fühle es. Wenn ich länger laufe tut es manchmal weh und dieser Schmerz zieht nach unten in mein Bein, schmerzen habe ich jedoch immer nur auf der rechten Seite. Was könnte es sein? Mfg M.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Liebe M.,
knackende Gelenke sind an sich noch kein Grund zur Sorge. In Ihrem Fall kommen jedoch Schmerzen hinzu, deshalb raten wir Ihnen, sich bei einem Orthopäden vorzustellen. Ohne Befunderhebung und Diagnose lässt sich über die Ursache Ihrer Beschwerden keine Aussage machen.
Alles Gute und freundliche Grüße, Ihre Patientenbetreuung

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com