• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Maigne Syndrom

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Ich bin Auf der suche nach weiteren behabdlungs metohden. Bin schon mehrmals gelasert worden an den faceten und werde regelmässig Infiltriert. Da es aber immer nur kurze zeit hilft und starke schmerzen schon über eineinhalb jahren habe. Ich würde auch gerne wissen ob mir die Morphinpumpe eventuel helfen würde. Wen jemand etwas weis würde es mir vieleicht weiter helfen. Mit besten dank Petra Jorzick

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr gehrte Frau J.,

Ein „Maigne Syndrom“ ist mir leider nicht bekannt.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. med. S. Böll

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com