• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

patelladysplasie wiberg typ 3

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

diese diagnose wurde bei meiner 13jährigen tochter gestellt-sie ist sehr schnell gewachsen-ca.177cm groß! können sie mir mitteilen, um was für eine Knieschädigung es sich dabei handelt und wie man da vorgeht? Prognose? Therapie?

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrter Herr G.,

bei einer Patelladysplasie besteht eine Fehlformung der Kniescheibe, so dass die Kniescheibe nicht korrekt im Gelenk liegt, in der Regel eine vermehrte Beweglichkeit besitzt und es hierdurch zu Irritationen im Bereich des Gelenkknorpels kommt. Abhängig vom Grad der Patelladysplasie (es wird unterschieden zwischen Grad 1 bis 4) sollten zunächst konservative Möglichkeiten versucht werden, wie stabilisierende Krankengymnastik und lokal abschwellende Maßnahmen. Nur bei ausgeprägten Fehlformungen mit Fehlstellung und ev. wiederholten Subluxationen oder Luxation der Kniescheibe ist dann ein operatives Vorgehen möglicherweise notwendig.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. R. Effner /ef

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com