• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Rückenschmerzen durch Gebärmuttersenkung ?

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Können akute Schmerzen in der LWS auch durch eine chron. Gebärmuttersenkung verursacht werden und macht es Sinn, diese dann zu entfernen, oder ist das Muskelgleichgewicht danach auch noch mehr durcheinander und die Bänder sowieso schon verzogen, sodaß eine Entfernung keine Linderung der Rückenschmerzen verschaffen würde?

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau W.,

Beschwerden können sich dadurch gegenseitig verstärken. Eine alleinige Ursache durch die Gebär-muttersenkung besteht jedoch eher nicht. Die Entfernung der Gebärmutter erscheint daher weniger geeignet, die Rückenschmerzen zu bessern, falls nicht die Gebärmutter aus anderen Gründen entfernt werden sollte. Sinnvoll wäre zu Testzwecken eine gezielte Spritze an die so genannten kleinen Wir-belgelenke der LWS, ob nicht dadurch bereits eine Besserung erzielbar ist.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Sigel/si

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com