• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

schmerzen unter der Fußsohle

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Hallo, ich habe seit mehreren MOnaten immer stärker werdende Schmerzen unter meinem Fuß. Der stechende Schmerz beginnt am Fersenansatz und zieht in die Fußwölbung. Ich kann teilweise kaum auftreten. Und LAufsport geht gar nicht mehr. Was kann die Ursache sein und was kann ich tun?

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte(r) Frau/Herr Sch.,

Ihre Beschwerden werden höchstwahrscheinlich von einem so genannten Fersensporn verursacht. Eine seitliche Röntgenaufnahme kann beispielsweise Klarheit darüber geben. Dann kann gezielt behandelt werden. Oft reicht schon eine Entlastung mittels eines speziellen Fersenkissens oder einer Einlage.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.med. B. Junginger

Frage

ich habe das gleiche problem das ich kaum noch auftreten kann. am schlimmsten ist es früh bei den ersten schritten aber über den tag wird es nur leicht besser und abends wieder schlechter. beim dehnen des fußes schmerzt es um die ferse. auf röntgenbildern und mrt bildern konnte nichts festgestellt werden und die neurologie hat auch nichts festgestellt. eine physoterapie hab ich auch ohne erfolg abgeschlossen mit den worten des therapeuten: „wenn sie herausfinden was die ursache ist kommen sie bitte noch einmal vorbei und erklären sie`s mir.“ die beschwerden gehen schon über monate – beide füße (der rechte ist mehr betroffen) am linken schmerzt noch die große zehe bei belastung oder verdrehung.die fersen sschmerzen schon bei leichtem druck von der seite. ich hoffe sie können mir helfen… danke

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte(r) Frau/Herr P.,

so, wie Sie Ihre Beschwerden beschreiben, steckt wahrscheinlich am ehesten eine Entzündung der Bänder und Sehnen hinter Ihren Beschwerden. Ev. sollten Sie sich, da bisher nichts gefunden wurde, noch auf eine rheumatologische Ursache untersuchen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.med. A. Sigel

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com