• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

skoliose m41.99+g

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

bin mit plötzlichen rückenschmerzen ohne belastung zum arzt . bin gerade erst 30 und habe zwei kleine kinder . arbeite in der häuslichen pflege. habe angst wie es weiter gehen soll und weiß nicht was mich noch erwartet.habe es wohl schon von kind an da mir mit 10 oder so eine gipsschale angepaßt wurde in der ich schlafen sollte . sonst keine weiteren behandlungen.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau M.,

eine Skoliose muss keinen Krankheitswert haben. Sie sollten daher falls die Beschwerden nicht nachlassen die Wirbelsäule nochmals untersuchen lassen. Vorübergehende Rückenschmerzen sind sehr häufig und es muss nicht unbedingt eine größere Ursache bestehen. Dennoch sollten Sie dies ausschließen.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Sigel/si

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com