• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Streckfehlhaltung im thorakolumbalen Übergang und LWS

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Ich bitte um Erklärung meines Befundes und Mitteilung, ob ein dauerhaft sitzender Beruf für meine Fehlhaltung ratsam ist.Befund: Diskrete rechtsseitige Achsenabweichung im thorakolumbalen Übergang mit ebenso geringgradiger linksseitiger Gegenkrümmung lumbal. Ausgeprägte Streckfehlhaltung im thorakolumbalen Übergang sowie der mittleren LWS. Alles andere ist regulär.Zusätzlich habe ich Schmerzen im Nacken-, Schulter- und Lendenbereich – das schon Jahre, bei langem Sitzen und Stehen und körperlicher Betätigung sehr verstärkt. Seit einigen Wochen verspüre ich abends an Füßen und Händen einen Juckreiz, der mich nachts manchmal schwer schlafen lässt. Zusätzlich verspüre ich hin und wieder ein Stechen in Höhe des Herzens (Verdacht auf Ausstrahlen der WS).

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte(r) Frau/Herr DM,

die meisten Berufe sind heutzutage leider meist sitzend. Dennoch sollten Sie einen sitzenden Beruf auch mit den geschilderten Befunden ausüben können. Zu empfehlen wäre evtl. ein gelegentliches „durch bewegen“ bzw. Lockerung des Körpers. Ihre Beschwerden könnten Sie sich nach Möglichkeit physiotherapeutisch behandeln lassen.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Sigel/si

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com