• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Was ist Costotransversalarthrose?

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Hallo, nachdem ich aufgrund starker Rückenschmerzen endlich einen Orthopäden aufsuchte, erhielt ich folgenden Befund: Thorakalsyndrom bei rechtskonvexer thorakaler Torsionsskoliose mit Osteochondrose und Costotransversalarthrose BWK5-10 Könnte mir das bitte jemand verständlich übersetzen, vor allem diese Costotransversalarthrose?? Bekomme momentan Massagen und Heißluft, anschließend eventuell Kranken/Wirbelsäulengymnastik. Wäre um jede Hilfe Dankbar. Viele Grüße Renate Lehmberg

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau L.,

Sie haben offensichtlich laut zitiertem Befundbericht eine Wirbelsäulenverkrümmung mit leichter Verdrehung der Wirbel im Bereich der Brustwirbelsäule, was für leichte Abnutzungen sorgt. Dies ist mit den Begriffen „Osteochondrose“ und „Costotransversalarthrose“ gemeint. Letzteres beschreibt das Gelenk, mit welchem die Rippe an den Wirbeln festmacht.

Wir wünschen Ihnen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. R. Nissl /si

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com