• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Wirbelsäule & Rücken

Seit 1996: Ihre Spezialisten für moderne Wirbelsäulenschmerzmedizin

Chronische Rückenschmerzen stellen besonders hohe Ansprüche an eine effektive Behandlung. Mit unserem interdisziplinären Team erarbeiteten wir fachübergreifend individuelle Therapiekonzepte und erzielen selbst in komplexen oder scheinbar ausweglosen Fällen oft noch gute Erfolge. Wir analysieren und diagnostizieren die individuellen Schmerzursachen sorgfältig und behandeln zunächst nach Möglichkeit mit konservativen Behandlungsmethoden. Erst wenn diese Möglichkeiten ausgeschöpft sind, greifen wir auf minimalinvasive Therapieverfahren für den Rücken und die Wirbelsäule zurück – an allerletzter Stelle steht die Operation.

Praxis Medizinisches Versorgungszentrum DR. SCHNEIDERHAN & KOLLEGEN

Unser Team, bestehend aus Orthopäden, Neurologen, Anästhesisten, Fachärzten für physikalische Therapie sowie Neurochirurgie, hat nur ein Ziel vor Augen: Ihre Schmerzen zu lindern! Deshalb entwickeln wir unsere Methoden und Therapieverfahren auch ständig weiter, bilden interessierte Schmerztherapeuten aus und vernetzen uns mit Fachkollegen, um die Wirbelsäulenschmerzmedizin weiter voran zu bringen und unseren Patient stets die neusten, effektivsten und zugleich schonendsten Therapien anbieten zu können.

Zusammengefasst: Bei uns genießen Sie innovative und schonende Behandlungsmethoden und werden durch ein erfahrenes Expertenteam behandelt, das Operationen so lange wie möglich vermeidet und Vorreiter bei vielen minimalinvasiven Behandlungen in Europa ist. Ihre Rückengesundheit steht für uns an erster Stelle!

Dies sind unsere Spezialgebiete:

Rückenschmerzen

Patient mit Schmerzen in SchonhaltungIn Deutschland leiden rund 11 Millionen Menschen unter akuten oder chronischen Rückenschmerzen, die inzwischen als neue Volkskrankheit gelten. Die Zahl der Patienten mit chronischen Schmerzen hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Glücklicherweise gibt es eine ganze Reihe schonender Therapieverfahren, die Schmerzen erfolgreich lindern und den Rücken wieder mobil machen.

Mehr zum Thema Rückenschmerzen

Nackenschmerzen

Patient mit NackenschmerzenEtwa jeder siebte Erwachsene leidet sogar akut unter Nackenschmerzen, die oft noch weiter in den Hinterkopf und die Schultern ausstrahlen. Oftmals steckt nur eine einfache Muskelverspannung dahinter. Die gute Nachricht: Sobald die Ursachen der Nackenschmerzen geklärt sind, kann eine gezielte Therapie rasch Abhilfe schaffen.

Mehr zum Thema Nackenschmerzen

Hexenschuss

Patientin bei einer Injektion in den NackenEs bedarf nicht viel, um einen Hexenschuss auszulösen. Schon eine abrupte Bewegung oder das Heben einer schweren Last lässt den Schmerz ins Kreuz schießen. Die Medizin spricht dann vom Lumbalsyndrom oder einer Lumbago. Ein Hexenschuss ist schmerzhaft, aber in aller Regel harmlos und gut behandelbar.

Mehr zum Thema Hexenschuss

Bandscheibenvorfall

Medizinische Grafik Hervorgetretene BandscheibePro Jahr werden in Deutschland mehr als 200.000 Operationen wegen eines Bandscheibenvorfalls durchgeführt – dabei ist dies zum Großteil vollkommen unnötig: Konservative und minimalinvasive Behandlungsmethoden sind bei einem Bandscheibenprolaps oft erfolgsversprechender als eine Operation, und auch die Rückenschmerzen lassen sich schnell in den Griff bekommen.

Mehr zum Thema Bandscheibenvorfall

Bandscheibenverschleiß

Medizinische Grafik BandscheibenverschleissIm Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses nimmt der Wassergehalt der Bandscheiben mit der Zeit stetig ab. In der Folge verändert sich der Knorpel, was man als Chondrose oder Bandscheibenverschleiß bezeichnet. Allerdings versprechen topmoderne Behandlungsmethoden mit Anzüchtung körpereigener Zellen sowohl eine Erholung als auch eine deutliche Funktionsverbesserung beschädigter Bandscheiben!

Mehr zum Thema Rückenschmerzen durch Bandscheibenverschleiß

Wirbelgelenkarthrose

Physiotherapie am PatientenDie Wirbelgelenkarthrose, auch Spondylarthrose genannt, ist eine degenerative Erkrankung der Gelenke zwischen den Wirbelkörpern und führt häufig zum sogenannten „Facettensyndrom“ – das wiederum eine häufige Ursache für Rückenschmerzen ist. Meist ist erhöhter Verschleiß die Ursache.

Mehr zum Thema Wirbelgelenkarthrose

Wirbelkanalstenose

Behandlungsbeispiel: Operation am RückenDie Wirbelkanalstenose bezeichnet eine Verengung des Spinalkanals, durch den das Rückenmark verläuft. Dieser Nerven-Engpass übt Druck auf Rückenmark, Nerven und Blutgefäße aus, daher gehören Schmerzen beim Stehen und Gehen zu den typischen Symptomen. Allerdings müssen weniger als zehn Prozent der Patienten mit eingeengtem Wirbelkanal operiert werden.

Mehr zum Thema Wirbelkanalstenose

Wirbelkörperfraktur

Medizinische Grafik: WirbelkanalstenoseZu einer Wirbelkörperfraktur kommt es entweder durch Gewalteinwirkung oder weil die Knochenstruktur etwa im Zuge einer Osteoporose bereits vorgeschädigt ist. Der Bruch kann dabei verschiedene Stellen oder Wirbelteile betreffen, meist jedoch die Lenden- oder Brustwirbelsäule. Aber er lässt sich sehr gut behandeln!

Mehr zum Thema osteoporotische Wirbelkörperfraktur

Wirbelgleiten

Medizinische Grafik: (Osteoporotische) WirbelkörperfrakturBeim sogenannten Wirbelgleiten sind ein oder mehrere Wirbelkörper gegeneinander verschoben, meist im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule. Häufig ist eine Überbeanspruchung im Rahmen einer Überstreckung des Oberkörpers bei bestimmten Sportarten die Ursache.

Mehr zum Thema Wirbelgleiten

Log - 25 Jahre Kompetenz für Ihre Wirbelsäule
Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Orthopäden
in Taufkirchen auf jameda

jameda Bewertung vom 22.01.2018

Äußerst kompetenter und sehr freundlicher Arzt

"Immer wieder auftretende Wirbelsäulenprobleme die meine Arbeitsfähigkeit immer wieder auch zeitweise stark beeinträchtigten! Dann endlich den hinreichend erfahrenen Arzt mit notwendigen Möglichkeiten gefunden: Dr R Schneiderhan!!! Hochspezialisiert und sehr anerkannt (Patienten kommen nahezu aus aller Welt) behandelt er mit allen Möglichkeiten der zeitgemäßen Medizin minimal eingreifend und auch die Ganzheit des Patienten einbeziehend. Absolut empfehlenswert!!! Wirbelsäulenprobleme nun im Griff!""

Wir feiern Jubiläum – 25 Jahre Kompetenz für ihre Wirbelsäule!

Wir freuen uns, Sie weiterhin in unseren drei medizinischen Versorgungszentren am Standort München/Taufkirchen oder am Münchner Amiraplatz begrüßen zu dürfen!