• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Bandscheibenvorfall + kalte Füße

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Seit ca. 2 jahren habe ich am Tage und in der Nacht eiskalte Füße.Vor 7 Jahren hatte ich einen Bandscheibenvorfall L5/S1. Da die Füße „warm“ sind, wurden neurologische Untersuchungen durchgeführt, mit diffusem Befund (Polyneuropathie) und ohne Therapievorschlag.Was könnte es sein?In Erwartung Ihrer Antwort, und Besten Dank vorab für Ihre Mühe,Ulrich Thormann

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrter Herr T.,

Ihre Beschwerden klinischen tatsächlich nach einer so genannten Polyneuropathie. Ein Zusammenhang mit dem Bandscheibenvorfall besteht eher nicht. Ebenso wenig klingt es nicht nach einer Durchblutungsstörung. Man könnte jedoch zum Test die Nervenwurzeln, welche durch den Bandscheibenvorfall gereizt werden könnten, gezielt mit einer Spritze infiltrieren, um zu sehen, ob danach Ihre Beschwerden besser sind. Wenn diese der Fall sein sollte, würde dies doch für den Bandscheibenvorfall als Ursache sprechen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Sigel /si

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com