• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Orthopädie

Allgemeine Orthopädie in München

Unser Team, bestehend aus Orthopäden, Neurologen, Anästhesisten, Fachärzten für physikalische Therapie sowie Neurochirurgie, hat nur ein Ziel vor Augen: Ihre Schmerzen zu lindern! Deshalb entwickeln wir unsere Methoden und Therapieverfahren auch ständig weiter, bilden interessierte Schmerztherapeuten aus und vernetzen uns mit Fachkollegen, um unseren Patient stets die neusten, effektivsten und zugleich schonendsten Therapien anbieten zu können.

Alle nötigen Untersuchungen, die wir für eine fundierte Diagnose benötigen, können in unseren vier medizinischen Versorgungszentren in München durchgeführt werden. Hierfür müssen Sie keine weiteren Termine vereinbaren, sondern werden nach dem persönlichen Gespräch und der klinischen Untersuchung direkt in unserer Radiologie untersucht.

Im Folgenden ein Überblick über die häufigsten orthopädischen Themen:

Schulter

Medizinische Grafik: Schultergelenk

Medizinische Grafik: Schultergelenk

Wenn die Bewegungsfreiheit durch Schulterschmerzen eingeschränkt ist, leidet auch die Lebensqualität, denn die Schulter ist an vielen Bewegungen des Alltags beteiligt. Bei länger anhaltenden Schmerzen in der Schulter sollten Sie mögliche Ursachen wie eine Entzündung des Schleimbeutels, eine Schulterarthrose, eine Kalkschulter oder ein Impingement-Syndrom von einem erfahrenen Orthopäden abklären lassen. Bei uns sind Sie mit diesen Fragen genau an der richtigen Adresse.

Mehr zum Thema Schulterschmerzen

Ellenbogen

Grafische Darstellung von EllbogenschmerzenSchmerzen im Ellenbogen können viele Auslöser haben, die aber meistens auf eine sportliche oder berufsbedingte Überlastung zurückführen. Weitreichend bekannt ist zum Beispiel der Tennisarm oder der Golfer-Ellenbogen. Bei länger bestehenden Schmerzen oder gar einer Bewegungseinschränkung im Ellenbogen sollten Sie einen erfahrenen und kompetenten Orthopäden aufsuchen. Wir erstellen für Sie ein maßgeschneidertes Therapiekonzept, um Ihnen bestmöglich zu helfen.

Mehr zum Thema Ellenbogenschmerzen

Hand

Grafik einer knöchernen Hand

Medizinische Grafik: Handgelenk

Schmerzen in den Händen können auf eine Vielzahl von Ursachen wie etwa einen Sturz, Handgelenks-Arthrose oder ein Karpaltunnelsyndrom zurückführen. Die Konsequenz haben sie aber alle gemein: Handschmerzen schränken den Alltag ungeheuer ein. Gut, dass es Experten wie uns gibt, die Sie schnell von Ihren Beschwerden in der Hand wieder befreien können!

Mehr zum Thema Handschmerzen

Hüfte

Darstellung eines Hüftgelenks

Medizinische Grafik: Hüftgelenk

So häufig das Hüftgelenk täglich in Bewegung ist, so vielfältig können auch die Ursachen für eine schmerzende Hüfte sein. Von einer Verletzung nach einem Sturz oder Unfall über Arthrose und anatomische Bewegungsblockaden bis zu Infektionen und Stoffwechselerkrankungen: Bei lang anhaltenden Hüftschmerzen finden wir die Ursache für Ihre Schmerzen auf Basis einer ausführlichen Diagnose heraus und erstellen ein individuell auf Sie abgestimmtes Therapiekonzept, um Ihre Beschwerden gezielt zu bekämpfen.

Mehr zum Thema Hüftschmerzen

Knie

Darstellung des Kniegelenks

Medizinische Grafik: Kniegelenk

Das Knie muss täglich enorme Belastungen aushalten, da verwundert es nicht, dass es öfter mal in Mitleidenschaft gerät, am häufigsten durch Sehnen- und Bänderrisse im Zuge von Sportverletzungen, durch Kniearthrose oder eine Schleimbeutelentzündung. Bei länger bestehenden Schmerzen oder gar einer Bewegungseinschränkung im Knie schaffen wir schnell Abhilfe und sorgen dafür, dass Sie sich wieder schmerzfrei bewegen können.

Mehr zum Thema Knieschmerzen

Fuß

Das Sprunggelenk mit Knochen und Bandstrukturen

Medizinische Grafik: Sprunggelenk

Fußschmerzen treten vor allem mit zunehmendem Alter, bei starker Überlastung, Trainingsfehlern oder Verletzungen auf. Doch auch Kinder können beispielsweise von Wachstumsschmerzen oder gar von einer Nekrose betroffen sein. Hinzu kommen Fehlstellungen wie der Hallux Valgus oder Arthrose. Dauern die Fußschmerzen allerdings länger als drei Tage an oder ist eine Belastung des Fußes nicht mehr möglich, ist die Abklärung beim Facharzt ein Muss.

Mehr zum Thema Fußschmerzen

Arthrose

Physiotherapie am Patienten

Behandlungsbeispiel: Physiotherapie am Patienten

Arthrose ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung. Da der Verschleiß der Knorpel an den Gelenken kennzeichnend für eine Arthrose ist, gilt sie als degenerative Gelenkerkrankung. Praktisch alle Gelenke können betroffen sein und eine Heilung ist bislang nicht in Sicht. Die Symptome und das Fortschreiten der Erkrankung lassen sich aber gut in den Griff bekommen!

Mehr zum Thema Arthrose

Osteoporose

Unterschied gesunder und osteoporotischer Knochen

Medizinische Grafik Unterschied gesunder und osteoporotischer Knochen

Auch als „Knochenschwund“ bekannt, leiden Millionen Menschen an Osteoporose. Vor allem Frauen nach den Wechseljahren und Männer über 60 Jahren sind betroffen: Die Knochensubstanz baut sich zu schnell ab, wodurch Knochen immer instabiler und bruchanfälliger werden – oft reicht schon eine Bagatellverletzung für eine Fraktur aus. Eine Heilung gibt es auch bei der Osteoporose nicht, jedoch kann das Fortschreiten der Osteoporose deutlich abgebremst und das Risiko für Brüche gemindert werden.

Mehr zum Thema Osteoporose

Willkommen in unserem MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen für Orthopädie in München. Dr. med. Reinhard Schneiderhan und seine Kollegen kümmern sich um Ihre orthopädischen Beschwerden und bieten Ihnen eine individuelle Betreuung. 

Logo - 25 Jahre Kompetenz für Ihre Wirbelsäule
Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Orthopäden
in Taufkirchen auf jameda

jameda Bewertung vom 22.03.2018

Kompetenter und netter Arzt

"Hervorragend qualifizierte Ärzte, zu denen ich sofort Vertrauen hatte. Kann ich jederzeit weiterempfehlen."