Haben Sie Fragen?
089 6145100

Medizinische Versorgungszentren
Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen
Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen
Radiologie und Diagnosticum München/Taufkirchen

Haben Sie Fragen?
+49 (0) 89 / 6145 100

Therapien

Für jeden Patient die individuelle Lösung

Die beste Therapie hilft wenig, wenn sie nicht genau auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten ist. Deshalb legen wir nicht nur großen Wert auf eine ausführliche Anamnese und Diagnostik, sondern bieten auch ein besonderes umfangreiches Behandlungsspektrum an, um für Sie ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept entwickeln zu können.

In unserem interdisziplinären Kompetenzzentrum begreifen wir den Patienten ganzheitlich und nicht nur aus der Perspektive der jeweiligen Fachdisziplin. Besonders bei komplexen Beschwerden ist es wichtig, diese aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten.

Vielseitige moderne Möglichkeiten

In der modernen Wirbelsäulenschmerzmedizin gibt es eine Vielzahl verschiedener Methoden, von denen nicht eine allein die Methode der Wahl ist. Es kommt immer auf den Einzelfall und die damit verbundene Konstellation an. Je nach Art, Herkunft, Intensität und Dauer der Schmerzen des Patienten können oder müssen auch mehrere Verfahren zum Einsatz kommen, um den Schmerz dauerhaft zu lindern.

Deshalb setzen wir in unserer interdisziplinären Praxisgemeinschaft auf eine umfangreiche Diagnostik und eine enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit. Die verschiedenen Therapieansätze, die wir verfolgen, lassen sich grob in drei Stufen gliedern: die konservativen Therapien, die minimalinvasiven Eingriffe sowie die operativen Therapien.

Aussichtslose Fälle gibt es nicht

Zum Glück gibt es heutzutage moderne, vielfältige Behandlungsmethoden, so dass wir mit unserem fachübergreifenden Team selbst den hartnäckigsten Fällen unter unseren Schmerzpatienten helfen können. Niemand muss solche Schmerzen ertragen. Mit individueller Diagnostik und interdisziplinärer Behandlung können wir die Schmerzen optimal behandeln und zum Abklingen bringen. Die wichtigste Aufgabe im Praxis- und Klinikalltag besteht darin, jeden Patienten als Herausforderung zu verstehen. Jeden Tag, jede Woche, jedes Jahr.

Konservative Therapien

Sofern keine neurologischen Ausfallserscheinungen oder chronische Schmerzen vorliegen, kommen zuerst alle konservativen Behandlungsverfahren zum Einsatz. Dazu gehören zunächst Physiotherapie, Osteopathie und die extrakorporale Stoßwellentherapie sowie die konservative Arthrose- und Osteoporose-Therapie.

Schmerztherapie

Ob für akute oder chronische Schmerzen, ergänzend zu anderen Behandlungen oder als eigenständige Therapie: Die Schmerztherapie bietet eine große Bandbreite an Verfahren, von Akupunktur und progressiver Muskelentspannung, über die medikamentöse Behandlung, bis hin zu Injektionen und Spritzenbehandlungen.

Minimalinvasive Wirbelsäuleneingriffe

Minimalinvasive Eingriffe bieten die Möglichkeit, vielen Rückenleiden auch ohne offene OP langfristig entgegenzuwirken. Die schonenden Verfahren belasten den Körper weniger und sind Risikoärmer. Bei vielen minimalinvasiven Behandlungen sind wir Vorreiter in Europa wie die Behandlung mit dem Wirbelsäulenkatheter, die von Dr. Reinhard Schneiderhan maßgeblich weiterentwickelt wurde. Zudem verfügt unser Ärzteteam mit über 40.000 minimalinvasiven Eingriffen an der Wirbelsäule in Europa mit über die größte Erfahrung auf diesem Gebiet.

Operative Therapien

Sollte eine Operation unvermeidbar sein, bietet die Neurochirurgie viele Wege auch mit kleinsten Eingriffen Bandscheibenvorfälle oder auch Osteoporose zu behandeln. Selbstverständlich gehören in unserer interdisziplinären Praxisgemeinschaft auch Experten für stabilisierende Eingriffe, operative Arthrose-Therapien sowie periphere Eingriffe zum Team. So sind Sie in jedem Fall in den besten Händen.

team-grebovic

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns Ihnen schon bald weiterhelfen zu können.