• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Taubheitsgefühl nach Akupunktur

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Bei der heute erstmaligen Behandlung mit Akupunkturnadeln ist es danach im Bereich des Einstichs einer Nadel zu einem Taubheitsgefühl gekommen. Schon während die Nadeln gesetzt waren, tat es an dieser Stelle weh (stechender, ziehender Schmerz). Handelt es sich dabei um eine Komplikation? Das behandelte Gebiet ist der linke Schulterbereich.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau H.,

ich gehe davon aus, daß dieses Taubheitsgefühl nach einigen Tagen verschwunden ist. Ggf. sollten Sie sich mit dem behandelnden Arzt in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. med. S. Böll

Frage

Meine Mutter (54) geht seit ca. 3 Wochen zur Akupunktur (etwa 8 Sitzungen).wegen Mundgeruch, Hitzewallungen und Depressionen. Dabei empfand sie die Akuüpunktur manchmal als sehr schmerzhaff und litt auch an Kreislaufproblemen. Bei ihrer letzten Behandlung wurden die Nadeln ersmals in den Rücken gesetzt (gegen Magenprobleme). Seit dem hat sie sehr sehr starke Rückenschmerzen, sobald sie sich hinlegt. Sie war gestern bei ihrem Hausarzt,der ihr ein muskelentspannendes Mittel verschrieben hat. Leider musste sie letzte Nacht wieder zu starken Schmerzmitteln greifen. Die Schmerzen waren dann auch am Tag nicht ganz verschwunden. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns helfen könnten.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau H.,
ob die Akupunktur einen negativen Einfluss auf die Wirbelsäule hat, sollten Sie mit dem durchführenden Kollegen besprechen. Eventuell wäre in Bezug auf die Wirbelsäule eine weiterführende Diagnostik (orthopädische Untersuchung, Röntgen, gegebenenfalls Schichtaufnahmen) sinnvoll.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Böll

Frage

Ich bekomme mehrere Sitzungen Akupunktur gegen die Schmerzen re. Schultergelenk (Kalkschulter) Während der heutigen Akupunktur Sitzung wurden mir beide Arme und Finger taub, ein starken Herzklopfen und Unruhe stellten sich auch ein. Nach dem die Nadeln entfernt wurden normalisierte sich der Puls und die Hände waren nach 10 min. „wieder wach“. Was ist da passiert, ist das normal während einer Akupunktur Sitzung, in den ersten 5 Stk. hatte ich diese Probleme nicht. Ebenso der Fernpunkt am re. Schienbein der mit behandelt wird ist jedes mal die reinste Qual, das ganze Bein schmerzt während der Behandlung. Der re. Arm ist nur zu 50 % einsetzbar, bei vielen Bewegungen schmerzt der Muskel und die Sehne am Schleimbeutel sehr, das ganze Schultergelenk ist ein Gefühl wie wenn es verdreht wäre. Akupunktur, manuelle Therapie (nur weich massieren der verspannten Schulterpartie, mehr geht nicht vor Schmerzen) Elektrotherapie, alles das soll erst mal ausreichen bekam ich zur Antwort. Stosswellen wären im Anschluß noch eine Therapie. Nachts fühlt sich die Schulter an wie ein „Dauer-Wadenkrampf“, an Schlaf ist nicht zu denken vor Schmerz. 2malige Spritzen mit Triam 40 haben die Entzündung im Gelenk und am Schleimbeutel wahrscheinlich zum Stillstand kommen lassen. Langsam bin ich am verzweifeln und seit 15 September 2006 (Akutfall) in Behandlung.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau J.,

eine Akupunkturbehandlung im Bereich der Schulter bei Verkalkung der Sehne ist durchaus sinnvoll. Es könnten auch eine gezielte Muskelentspannung und auch gewisse entzündungshemmende Therapien eingeleitet werden. Es ist normal, dass unter Umständen heftige vegetative Reaktionen eintreten. Auch eine Stoßwellentherapie im Bereich der Kalkschulter ist wissenschaftlich etabliert und sinnvoll.

Wir wünschen Ihnen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. R. Nissl /ef

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com