• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Teilhemilaminektomie

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

was ist unter Teilhemilaminektomie L4 re mit Prolapsentfernung,Diskotomie und Radikulyse zu verstehen

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Damen und Herren,

es handelt sich um einen Zugang in den Wirbelkanal in Höhe des vierten Lendenwirbelkörpers mit Entfernung des Bandscheibenvorfall, Eingang in die Bandscheibe und Lösen der Nervenwurzel.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Dötterl/ dö

Frage

Bei mir wurde eine Teilhemilamineaktomie LWK 2/3, Teildisketomie, Sequesterotomie durchgeführt. Was bedeuten die einzelene Begriffe und was wurde bei mir durchgefürt worden?

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrter Herr U.,

was genau bei Ihnen durchgeführt worden ist, kann Ihnen sicherlich Ihr Operateur erklären. Teilhemi-laminektomie bedeutet „Zugang zum Wirbelkanal“, Teildiskektomie bedeutet „das teilweise die Band-scheiben entfernt worden ist“ und Sequestrektomie bedeutet, „Entfernung des Bandscheibenvorfalls“.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Dötterl/ dö

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com