• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

schmerzen linkslastig neben der lendenwirbelsäule

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

seit einigen tagen leide ich unter sich stark verstärkenden rückenschmerzen in höhe derlendenwirbelsäule, aber nur auf der linken seite. weil der schmerz nicht auszuhalten war, habe ich den ärztlichen notdienst in anspruch genommen. dort wurde eine muskelverspannung durch einen internisten diagnostiziert. ich bekam eine spritze gegen die schmerzen und zusätzlich ein entzündungshemmendes und schmerzstillendes mittel. nach der spritze war einedeutliche besserung zu spüren, aber heute, nach einnahme einer der verordneten schmerztabletten ist der schmerz wieder stärker geworden. was ist zu tun? gibt es entspannungsübungen die mir helfen könnten? mit freundlichem gruss!

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau J.,

wahrscheinlich brauchen Sie für einige Tage diese Medikamente sowie nach Möglichkeit zusätzlich eine physiotherapeutische Beübung. Sie selbst sollten beispielsweise Wärme in Form von Wärmekissen oder einer Wärmflasche anwenden. Oft hilft auch ein heißes Bad. Sollten die Rückenschmerz anhalten, sollten Sie ggf. Ihre Wirbelsäule und Ihren Rücken untersuchen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. R. Nissl

Frage

Ich habe seit einiger Zeit auf der Linken Seite Rückenschmerzen, links vom 5. Lendenwirbel. Aber auch direkt am Becken sind leichte Schmerzen. Was könnte das sein? Dachte erst an eine Nierenentzündung, das wurde aber ausgeschlossen (mit Unltrschall). Was könnte es also sein?

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrter Herr H.,

vermutlich handelt es sich um einen Reizzustand vom untersten Wirbelgelenk (=Kreuzdarmbeingelenk). Sollten die Beschwerden nicht nachlassen, sollten Sie sich diesbezüglich orthopädisch untersuchen lassen.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Sigel / si

Frage

Hallo, Ich habe seit einigen wochen starke lendenwirbelschmerzen auf der linken seite die von den lendenwirbeln bis ins knie ziehen. Was könnte das sein?

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Liebe J.,
Ihre Beschwerden können verschiedene Ursachen haben, auch ein Bandscheibenvorfall ist nicht ausgeschlossen. Bitte stellen Sie sich bei einem Orthopäden vor, damit ein Befund erhoben und die Diagnose gestellt werden kann.
Mit freundlichen Grüßen, Ihre Patientenbetreuung

Frage

Hallo, Ich habe seit 1 Woche starke Schmerzen in der LWS. Zuerst waren sie eher rechts der Wirbelsäle, seit 3 Tagen sind sie links der Wibelsäule und ziehen um das Becken herum, bis in die Beckenschaufel hinein mit ziehendem Schmerz. Es gab keinen Auslöser. Der Schmerz hat sich über 1 Tag langsam aufgebaut. Ist es eine Verspannung, ein Bands Bandscheibenvorfall, ausgerenkter Wirbel? Ich freue mich über Antworten.LG

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau W.,
ohne eine Untersuchung lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, welche Ursache Ihre Beschwerden haben. Wenn sie länger als einige Tage anhalten, sollten Sie sich bei einem Orthopäden vorstellen.
Mit freundlichen Grüßen, Ihre Patientenbetreuung

Frage

Hallo, Seit ein paar Tagen habe ich links neben der LWS/BWS leichte/ dumpfe Schmerzen. Dazu hatte ich vorher ständig Kopfschmerzen. Kann das etwas mit der Niere zu tun haben ? Danke im Vorfeld für die Antwort.Liebe Grüße, J.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Liebe J.,
die geschilderten Beschwerden können verschiedene Ursachen haben, die eine sorgfältige Befunderhebung und Diagnose erfordern. Bitte stellen Sie sich Ihrem Hausarzt vor.
Mit freundlichen Grüßen, Ihre Patientenbetreuung

Frage

Hallo,seit längerer Zeit habe ich häufig Schmerzen links neben der Wirbelsäule, etwa eine Hand breit über dem Becken. Der Schmerz fühlt sich an wie ein starkes Ziehen, bei manchen Bewegungen (z.B. Bücken) ähnlich wie ein Krampf. Der Schmerz tritt auf, wenn ich lange sitze oder stehe. Da ich kaufmännische Angestellte bin und viel sitze, habe ich also fast täglich Schmerzen. Besserung tritt erst ein, sobald ich mich hinlege. Ich habe keine Ahnung, was das sein könnte und weiß somit auch nicht, zu welchem Arzt ich gehen soll. Können Sie mir einen Tipp geben, was die Ursache sein könnte und wo ich mich behandeln lassen könnte? Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau L.,
bei Ihren Beschwerden könnte es sich um einfache Muskelverspannungen handeln, die sich durch Wärme und Ausgleichssport bessern lassen. Vereinbaren Sie evtl. einen Termin bei Ihrem Hausarzt, wenn die Beschwerden weiterhin bestehen. Er kann beurteilen, ob Krankengymnastik sinnvoll ist.
Mit freundlichen Grüßen, Ihre Patientenbetreuung

Frage

Ein freundliches HALLO aus Thüringen,ich habe seit einiger Zeit ziehende Schmerzen in linken Hüftbreich, die fast ausschließlich nachts auftreten (tagsüber so gut wie schmerzfrei). Vom Hausarzt bekam ich manuelle Therapie verordnet, welche ich bei einer ausgebildeten FDM-Therapeutin erhielt, was mir gut tat. Meine Bewegungsfähigkeit – ich bin 63 Jahre – ist voll gegeben und ich betreibe ausdauernden Wandersport. Nur nachts (besonders beim Drehen) plagt mich dieser Schmerz. Was könnte dem zugrunde liegen? Über eine Antwort freut sich D. S.

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau S.,
für Ihre Beschwerden kommen mehrere Ursachen infrage. Um beurteilen zu können, woher die Schmerzen tatsächlich kommen, sind ein ausführliches Anamnesegespräch, eine klinische Untersuchung und gegebenenfalls weitere Maßnahmen zur Diagnosefindung notwendig. Wir empfehlen Ihnen, sich persönlich bei einem Facharzt vorzustellen.
Alles Gute und freundliche Grüße, Ihr Praxisteam

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com