• Eschenstraße 2 / D–82024 Taufkirchen
  • Amiraplatz 3 / D-80333 München

Antworten auf Ihre Fragen zu Medizin und Gesundheit

Beschwerden nach HWS OP Entfernung C5/C6

So wichtig ist die Zweitmeinung

In Zeiten vieler unnötiger Operationen an der Wirbelsäule wird die ärztliche Zweitmeinung immer wichtiger. Unser interdisziplinäres Fachärzteteam arbeitet fachübergreifend zusammen, um für Sie die bestmögliche Behandlung zu finden.

Sie haben Fragen?

Am besten ist es, Sie stellen sich persönlich in unserem Zentrum vor. Vereinbaren Sie dazu bitte telefonisch einen Termin über unsere Zentrale unter 089 / 6145100.

Frage

Guten Tag , bei mir wurde am 30.04.07 die Bandscheibe C5/C6 entfernt und durch Palacos ersetzt.Bis zu diesem Tag war mein Daumen ,Zeigefinger und ein Teil des Mittelfinger seit ca.1 Jahr vom Gefühl her wattig aber schmerzfrei.Man riet mir unbedingt zu dieser OPda ich unteranderem eine Verknöcherung aufwies die entfernt werden müßte, da sonst ein Querschnittslähmung bei einem Fall vom Fahrrad drohe. Nach der OP ist keine Verbesserung eingetreten , was ich auch so schnell nicht erwartet hatte.Ab der 3 Wochen nach der OP veränderte sich das wattige Gefühl negativ ,d.h teilweise s Stechen im o.g.Bereich und ein leichtes brennendes Gefühl in den Fingern sowie am Unterarm.und der Daumen schmerzt leicht bei Bewegung. Hinzu kommt noch das diese Symtome in abgeschwächter Form jetzt auch in der linken Hand auftauchen .Nackenschmerzen und Muskelverhärtungen im Schulterbereich kommen hinzu. Ab und an habe ich auch Austrahlungen ,linke und rechte Hand ,in die Ring- und kleinen -Finger. Meine Frage ist, da mittlerweile ca. 8 Wochen vergangen sind, handelt es sich um Reizungen durch die OP und legt sich das wieder oder müßte man andere Maßnahmen ergreifen. Ich bekam die Information dies könnte noch ein Jahr so bleiben Schmerzmittel nehme ich derzeit keine nur hochdosiertes Magnesium. Vielen Dank für Ihre Antwort

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte(r) Frau/Herr T.,

gerade Taubheitsgefühle oder ein brennendes Gefühl können nach Operationen zunächst noch anhalten. Sie können sich bei Unsicherheit sicherlich nochmals bei Ihrem Operateur oder auch einem Neurologen vorstellen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. R. Nissl/dö

Frage

Werte Herren, nach einer Bandscheibenoperation-eine Platte, die mit je 2 Schrauben in den Halswirbeln C5,C6 und C7 fixiert wurde, habe ich immernoch Schmerzen in den Armgelenken, ständiges Krippeln in den Händen und Fingern sowie Taubheit in den Fingerspitzen. Ich bin in Behandlung eines Neurologen. Gegen meine o.g. Schmerzen verschrieb er mir Gabapentin beta 600 mg – 4 mal täglich – und Amineurin 50 – 1 Tablette für die Nacht. Während der Einnahme dieser Tabletten haben ich schon einige Kilo zugenommen obwohl sich meine Essgewohnheiten nicht verändert haben. Nun meine Frage : Gibt es noch andere Tabletten als die oben genannten oder besteht noch eine andere Behandlungsmöglichkeit ? Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar. Mit freundlichem Gruß Angelika Könitz

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Sehr geehrte Frau K.,

wenn man Kontrolluntersuchungen mittels Röntgen bzw. Computertomographie nach der durchgeführten Operation festgestellt hat, dass eine gute Entlastung der Nervenwurzel und des Rückenmarks stattgefunden hat, kann neben der Einnahme der Ihnen verordneten Medikamente die Durchführung von Physiotherapie zur weiteren Entlastung der Nervenwurzel durchaus hilfreich sein.

Wir wünschen eine gute Besserung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Dr. med. A. Sigel/so

Frage

Hallo mir wurde im Mai 2015 ein künstliche Bandscheibenprothese eingesetzt in c6/7, die aufgrund von problemen im April 2016 entfernt wurde und mittels cage und platte ersezt wurde. Seither leide ich immer noch unter starken Schmerzen … Ist das normal? Wann ist mit Besserung zu rechnen? Wieviel Geduld brauche ich noch?

Antwort von Dr. med. Reinhard Schneiderhan

Lieber T.,
es kommt häufig vor, dass nach Operationen an der Wirbelsäule die Nerven noch verhältnismäßig lange gereizt sind und Schmerzen auftreten. Wir empfehlen, vorsorglich die Lage der Platte und der Schrauben kontrollieren zu lassen, sofern das nicht ohnehin schon erfolgt ist. Zudem lohnt es sich immer, physiotherapeutische Maßnahmen zu ergreifen und die Stützmuskulatur aufzutrainieren.
Mit freundlichen Grüßen, Ihre Patientenbetreuung

MVZ Praxisklinik Dr. Schneiderhan & Kollegen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-0
E-Mail: info@orthopaede.com

MVZ Wirbelsäulenzentrum München/Taufkirchen

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-86
E-Mail: info@wirbelsaeulenzentrum-muenchen.com

MVZ Radiologie und Diagnosticum

Rufen Sie uns an: 089/ 614510-54
E-Mail: info@radiologie-diagnosticum.com